Wer wir sind

Wir heißen Catharina Málek und Václav Málek, ihr könnt zu uns aber Cathi und Vašek sagen, es freut uns euch kennenzulernen.

Cathi ist mit dem Tanzen buchstäblich aufgewachsen. Ihre tänzerische Laufbahn hat mit 4 Jahren angefangen und mit kleinen Umwegen dauert sie bis heute. Obwohl sie bei der einen oder anderen Gelegenheit in andere Bereiche abgedriftet ist, das Schicksal und die Liebe zum Tanzen haben sie doch immer wieder zurück gebracht.

Vasek war ein Späteinsteiger. Mit 16 hat er die ersten Tanzschritte in der Tanzschule gewagt und am Turniertanz hat er dann erst 3 Jahre später geschnuppert. Was ihm jedoch an Erfahrung gefehlt hat, hat er mit seinem starken Willen und unermüdlichen Einsatz kompensiert. Als er zwei Jahre später nach Österreich gekommen ist, hat er schon eine recht anständige Turnierkarriere hinter sich.

Unsere gemeinsame Tanzlaufbahn hat im Jahr 2011 begonnen, als Vasek, der gebürtige Tscheche, angefangen hat, in Wien zu studieren. Kaum haben wir damals geahnt, dass wir es innerhalb der kommenden 10 Jahre auf die Spitze schaffen und was für verrückte Erlebnisse uns bevorstehen.

Einen Durchbruch haben wir erlebt, als wir beschlossen haben, keine halben Sachen zu machen und das Leben offiziel als Ganzes dem Tanzen zu widmen. Ab dem Zeitpunkt sind sowohl unsere nationalen, als auch internationalen Ergebnisse durch die Decke geflogen.

Letztendlich ist es uns gelungen, Ziele zu erreichen, die wir uns am Anfang nicht einmal getraut hätten, laut auszusprechen. So sind wir österreichische Staatsmeister in Standard geworden, konnten dadurch Österreich bei Welt- und Europameisterschaften vertreten. Wir haben es unter die besten 100 Paare der Weltrangliste geschafft und das Semifinale beim World Cup in China erreicht.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen haben wir uns entschieden, unser Glück in der Showdance Disziplin zu versuchen. So wie immer haben wir nichts dem Zufall überlassen und uns voller Einsatz in die Entwicklung einer anspruchsvollen  Performance vertieft. Mit unserer Show "Bohemian Rhapsody" sind wir letztendlich österreichische Meister geworden, was uns die Tür zur Show-Weltmeisterschaft geöffnet hat. Hier haben wir, wie gehofft, das Finale erreicht und den hammermäßigen vierten Platz erzielt.

Nun stecken wir unsere Energie in weitere Projekte. Sei es Unterrichten, Dancing Stars, you name it, wir bemühen uns alles mit der gleichen Hingabe anzugehen, wie unsere eigene aktive Karriere. Was wir gerade am laufen haben, könnt ihr unserem Blog entnehmen.